Verkaufen

Ganz gleich, ob Sie ein hochwertiges Einzelstück, eine Sammlung oder einen hochwertigen Nachlass versteigern lassen möchten, das Auktionshaus Plückbaum berät Sie kompetent und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite:

Im Auktionshaus: Transportable Objekte können Sie gerne nach Terminabsprache zu unseren Öffnungzeiten in unserem Geschäft vorstellen.
Per E-Mail/Brief: Ebenso können Sie Ihre Anfrage gerne per Brief oder E-Mail möglichst mit Foto, der Angabe von Maßen, Beschreibung, ggf. Signatur, Datierung und Provenienz sowie Ihrer Kontaktdaten an uns senden.
Bei Ihnen vor Ort: Bei umfangreicheren Sammlungen ist selbstverständlich auch eine Besichtigung vor Ort möglich.
Online: Nutzen Sie gerne unsere Online-Einlieferungsanfrage. Unverbindlich und kostenlos. Ihrer erster Schritt in unser Auktionshaus.

Für nähere Auskünfte und Terminvereinbarungen kontaktieren Sie uns gerne unter +49 (0) 228 - 68 83 820.

 

Wir versteigern für Sie

• Gemälde
• Grafik
• Ikonen
• Skulpturen
• Antike Möbel und Einrichtungsgegenstände
• Antike und hochwertige Teppiche
• Silber
• Porzellan, Keramik, Fayence
• Glas, Metall, Varia
• Stand,- Wand,- Tischuhren
• hochwertigen Schmuck
• Armband- und Taschenuhren
• Asiatica, Africana, Volkskunst
• Orden und Ehrenzeichen

 

Folgerechtsumlage

Bei Originalwerken der bildenden Kunst und der Photographie, deren Urheber noch nicht 70 Jahre vor dem Verkauf verstorben sind, ist der Veräußerer gemäß §26 UrhG zur Zahlung einer gesetzlichen Folgerechtsgebühr auf den Verkaufserlös verpflichtet. An dieser Gebühr wird der Einlieferer anteilig wie folgt beteiligt 
•  2% vom Zuschlagspreis von 400 bis 50.000 € 
•  1.5% vom Zuschlagspreis von 50.001 bis 200.000 €       

 

Abrechnung

Wir versteigern in Ihrem Auftrag und erhalten im Erfolgsfall 20% (zzgl. MWSt auf die Provision) vom Erlös.
Im Rahmen unserer Kunstversicherung sind die Gegenstände versichert, die Versicherungsprämie beträgt 0.5% vom vereinbarten Limitpreis.
Drei bis vier Wochen nach Auktion erhalten Sie Ihre Abrechnung, vorbehaltlich des Zahlungseingangs bezogen auf den Käufer.
Bei Nichtverkauf entstehen außer der o.g. Versicherungsgebühr keine weiteren Kosten. Ausgenommen sind eventuell anfallende Transportkosten durch Speditionen oder auswärtige Gutachterkosten.